Veranstaltungen der BV Niedersachsen-Bremen

Mit welcher Mobilität wollen wir leben? Erkenntnisse aus den Arbeiten zur Internationalen Bauausstellung 2027 in Stuttgart

Essen Select Hotel Handelshof, Am Hauptbahnhof 2 BV Rhein- Ruhr-Westfalen

Vortrag von Herrn Herr Prof. Dr. techn. Jörg Schönharting

Es fahren zu viel Autos in der Stadt, das ist Konsens bei Planern und Politikern der großen Kommunen. Was aber sind konsensfähige Lösungsansätze? Diese Fragestellung wird anhand von drei alternativen Visionen diskutiert:
die autogebremste Stadt, die Radfahrstadt und die Stadt für Fußgänger und Öffentlichen Verkehr.
Ziel aller drei Visionen ist die politisch vorgegebene Reduktion des sichtbaren Autoverkehrs (fließend, ruhend) um 50%. Aber wie soll das geschehen?
Weitere Details zum Inhalt des Referates und zur Person von Herrn Prof. Dr. techn. Schönharting entnehmen Sie bitte dem Anhang.

Ihre Anmeldung können Sie uns gerne formlos als Antwort auf diese Email zusenden; oder rufen Sie uns an unter 0211 5236 328.

 

__________________________________________________________

 

 

 

Wir freuen uns auf diesen Vortrag und die gewohnt lebendige Diskussion mit dem Auditorium sowie im Anschluss die Gelegenheit zu weiteren fachlichen und persönlichen Gesprächen in lockerer Runde.

 

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Uta Schwaen

Geschäftsstelle WVV

 

Wissenschaftlicher Verein für Verkehrswesen e.V.

Bezirksvereinigung Rhein-Ruhr-Westfalen
der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft e.V.

c/o spiekermann ingenieure gmbh
Fritz-Vomfelde-Straße 26 / 40547 Düsseldorf
Telefon 0211 - 5236 328


EMail: geschaeftsfuehrung(at)rhein-ruhr.dvwg.de
www.dvwg.de
rhein-ruhr-westfalen.dvwg.de

 

Standort

DIALOG Schienengüterverkehr: Verkehrswende auch beim Güterverkehr: Kann die Schiene "flächendeckend"?

Dienstag, 06. Juni 2023, 09:30 bis 17:00 Uhr, Hannover

Ort: Mercure Hotel Hannover Mitte, Postkamp 10, 30159 Hannover

Das Programm und alle weiteren Informationen finden Sie hier im Veranstaltungsflyer.

Anmeldung und Organisation
DVWG Niedersachsen‐Bremen e.V.
Anmeldungen bitte per E‐Mail oder Post (formlos) bis zum 31. Mai 2023 an:

DVWG Niedersachsen‐Bremen e.V.
c/o ConTrack
Roscherstraße 7
30161 Hannover
eMail: niedersachsen‐bremen@dvwg.de
Telefon: 0177 3334533
Internet: niedersachsen‐bremen.dvwg.de

Teilnehmerbeitrag
Standardbeitrag 110 €
DVWG‐Mitglieder 55 €
Studierende 25 €

________________________________________________________________________________________________

 

Veranstaltungen der Bundesgeschäftsstelle, der BVs und des Jungen Forums

Mit welcher Mobilität wollen wir leben? Erkenntnisse aus den Arbeiten zur Internationalen Bauausstellung 2027 in Stuttgart

Essen Select Hotel Handelshof, Am Hauptbahnhof 2 BV Rhein- Ruhr-Westfalen

Vortrag von Herrn Herr Prof. Dr. techn. Jörg Schönharting

Es fahren zu viel Autos in der Stadt, das ist Konsens bei Planern und Politikern der großen Kommunen. Was aber sind konsensfähige Lösungsansätze? Diese Fragestellung wird anhand von drei alternativen Visionen diskutiert:
die autogebremste Stadt, die Radfahrstadt und die Stadt für Fußgänger und Öffentlichen Verkehr.
Ziel aller drei Visionen ist die politisch vorgegebene Reduktion des sichtbaren Autoverkehrs (fließend, ruhend) um 50%. Aber wie soll das geschehen?
Weitere Details zum Inhalt des Referates und zur Person von Herrn Prof. Dr. techn. Schönharting entnehmen Sie bitte dem Anhang.

Ihre Anmeldung können Sie uns gerne formlos als Antwort auf diese Email zusenden; oder rufen Sie uns an unter 0211 5236 328.

 

__________________________________________________________

 

 

 

Wir freuen uns auf diesen Vortrag und die gewohnt lebendige Diskussion mit dem Auditorium sowie im Anschluss die Gelegenheit zu weiteren fachlichen und persönlichen Gesprächen in lockerer Runde.

 

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Uta Schwaen

Geschäftsstelle WVV

 

Wissenschaftlicher Verein für Verkehrswesen e.V.

Bezirksvereinigung Rhein-Ruhr-Westfalen
der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft e.V.

c/o spiekermann ingenieure gmbh
Fritz-Vomfelde-Straße 26 / 40547 Düsseldorf
Telefon 0211 - 5236 328


EMail: geschaeftsfuehrung(at)rhein-ruhr.dvwg.de
www.dvwg.de
rhein-ruhr-westfalen.dvwg.de

 

Standort